BORDEAUX 1995

Nach den qualitativ eher bescheidenen Jahrgängen 1991 – 1994 gelang mit dem 95er Bordeaux der erhoffte große Wurf. Fast perfekte Wetterbedingungen über die gesamte Wachstums- und Reifeperiode – kombiniert mit moderaten Erträgen – gipfelte in Weinen, die sich durch Konzentration und Tiefe auszeichnen. Rückblickend kann man 1995 sowieso als einen Wendepunkt betrachten: viele rote Bordeaux wurden dichter, konzentrierter und teurer – mit diesem Jahrgang wurde die Preisspirale der letzten zwei Jahrzehnte in Bewegung gesetzt. Welche fast irrsinnige Dichte die besten Weine des Jahrgangs aufweisen, zeigte eine vom Bordeaux Sammler Jens Goldammer organisierte Probe am letzten Sonntag in der WEINWIRTSCHAFT in Lichtenwalde. Die Vertreter der Left Bank entwickeln sich im Schneckentempo – einige der Premiers Crus präsentierten sich immer noch fast zugenagelt. Perfekt zum Trinken zeigten sich dagegen die Weine der rechten Seite, die aber ebenfalls die notwendige Substanz für eine weitere Reife besitzen. Mich erinnert 1995 in der Entwicklung deutlich an 1986, wo sich das Spitzensegment immer noch am Beginn der Trinkreife befindet.

Überstrahlt wurde die Probe von einem fast überirdischen Château Margaux, der perfekt Subtilität und Finesse mit Konzentration und Tiefgang verbindet. Unglaublich massiv und mit riesigem Potential stellten sich Mouton und Haut Brion zur Schau – letzterer in einer sehr reduktiven Phase. Selbst nach 6 Stunden Belüftung zeigten die beiden Weine nur im Ansatz ihr Potential und erfordern wohl noch weitere zehn Jahre Geduld. Der extravaganteste Wein der Probe war jedoch Cos d´ Estournel, den man schlichtweg als groß bezeichnen muss. Ausgestattet mit einem verschwenderischen Bouquet zeigt er trotzdem viel Eleganz und Feinsinnigkeit – weit weg vom Stil der letzten 15 Jahre. Insgesamt war es eine wirklich packende Probe – herzlichen Dank an Jens für dieses tolle Erlebnis.

IMG_2915

Trotanoy / developed / concentrated nose / still some primary elements / spicy-herbal touch / intense / soft tannins / lot of substance and potential / long / 18,0 / now – 2030

La Fleur Petrus / focused nose / ethereal / elegant style / very good energy and evolution in the glass / precise / medium length / 17,5 / now – 2025

Angelus / concentrated nose / spicy / medium body / shows good freshness and balance / fine tannins /  good length / 18,0+ / now – 2030

Valandraud / sweet spicy nose / plummy / luscious / textured / soft / good length / charming / 17,0 / now – 2022

Monbousquet / very ripe dark fruit / intense oak / fullish / rustic tannins / clumsy / medium length / 15,0 / now

Palmer / deep ruby red / concentrated nose / complex / medium body / fine tannins / elegant style / medium depth and length / 17,5+ / now – 2030

Margaux / complex nose / ethereal / dark fruit / great focus and purity / medium body / lot of energy / shows real depth and greatness / 19,5 / now – 2045

Haut-Brion / closed but very concentrated nose / needs time / lot of substance / firm yet balanced tannins / great potential / 18,5 / 2020 – 2045

Mouton-Rothschild / concentrated nose / dense / sweet spicy oak / massive yet balanced tannins / high potential / 18,5++ / 2025 – 2050

Lafite Rothschild / ripe dark fruit / cassis / energetic / fine-grained tannins / shows finesse and elegance but has not the depth and greatness of Margaux / 18,0 / now – 2035

Latour / restrained / pure / structured / masculin / dense / needs time / very good potential / 18,5+ / 2020 – 2045

Leoville las Cases / pure nose / lifted / subtile / medium body / very good freshness and focus / great combination between depth and lightness / classy / 18,0+ / now – 2035

Leoville Barton / developes nose / exotic spicyness / lean / firm / good balance / medium concentration and length / 17,5 / now – 2030

Ducru Beaucaillou / ripe cassis / forward / luscious / lot of fruit / balanced tannins / has not the structure and dimension of las Cases / medium length / 17,0 / now – 2030

Lynch-Bages / forward / intense bramble-berry / supple / textured / underlying firm tannins / shows structure and depth / good length / 17,5 / now – 2030

Pichon Baron / spicy / masculin / restrained / needs time / straight forward / lacks finesse / 16,5- / now – 2030

Grand Puy Lacoste / complex nose / spicy-tobacco notes / very good structure / precise / firm yet very balanced tannins / potential for further development / classic style / 18,0 / now – 2035

Batailley / pure nose / liquorice / lean / grippy / robust but balanced / medium depth, concentration and length / will keep in the bottle / 16,5+ / now – 2030

Clerc-Milon / forward nose / fully developed / tobacco notes / medium body /  good balance and length / 17,0 / now – 2030

D´Armailhac / sweet spicy-oaky notes / lean / uncomplicated / good balance but lacks structure and depth / 16,0 / now – 2020

Talbot / lifted / ethereal / firm backbone / medium body / shows good balance  / 17,0 / now – 2030

Montrose / deep nose / black fruit / tar / complex / concentrated / good structure / precise / masculin / needs time in the glass / 17,5 / now – 2030

Cos d´Estournel / forward / expressive / luscious / great depth / intense yet balanced oak / flamboyant / long / classy / 18,5 / now – 2035

Hinterlasse eine Antwort