Nicolas Potel, Charmes-Chambertin Grand Cru 2000

Einer der ersten Micro-Négociants in Burgund, gegründet Ende der 90-iger Jahre von Nicolas Potel. Machte sich schnell einen guten Namen auf der Basis von guten Kontrakten in erstklassigen Lagen sowie der Power und dem Talent von Nicolas Potel. Parallel baute Nicolas in den letzten Jahren seine eigene Domaine auf. 2009 wurde das Handelshaus an die Cottin-Brüder vom Maison Labouré-Roi verkauft.  Entwickelt / komplex / reif / getrocknete Früchte / Trüffel / Würze / mineralische Noten / feste strukturiert / robustes Tannin / Alk. 13,5 % Vol. / sehr gut balanciert / gute Länge / leicht austrocknend. Sehr guter Charmes, auch wenn der letzte Funke fehlt. Jetzt bis 2016, 17,5 P.

2 Gedanken zu „Nicolas Potel, Charmes-Chambertin Grand Cru 2000

  1. janek Artikelautor

    erneut probiert am 11.03.2011 zum Burgund Tasting, LA VINOTHEQUE Lichtenwalde: zwei perfekte Flaschen / komplex / gute Entwicklung im Glas / wirkt wesentlich lebendiger im Vergleich zum letzten Tasting / bis 2018 / 18,0.

  2. janek Artikelautor

    21.01.12 – komplex / energisch / großartige balance und Frische / lang / – 2020 / 18,0

Hinterlasse eine Antwort