Archiv für den Monat: Oktober 2011

Quinta do Vesuvio

Spektakuläre Quinta im Douro Superior – gehört zu den Kronjuwelen der Symington Family (u.a. Graham´s und Dow´s ), die 1989 die Quinta erwarben. Mit António Bernardo Ferreira begann 1823 die Geschichte von Vesuvio – in den folgenden fünf Jahrzehnten gehörte die Quinta zu den besten Adressen im Douro. Danach erfolgte der Abstieg in die Anonymität, die Weine wurden für die Blends des Portweinhauses Ferreira verwendet. Seit 1989 werden wieder in geringer Menge Single Quinta Ports produziert, die das großartige Potential dieser Quinta zeigen. Neuerdings werden auch zwei Rotweine produziert. Aktuell stehen 132 ha der rd. 320 ha großen Quinta unter Reben, das Durchschnittsalter der Rebstöcke beträgt 25 Jahre. Zu Versuchszwecken wurden einige Terrassen als pilheiros angelegt. Dabei werden die jungen Rebstöcke in die Löcher der Steinmauern gepflanzt und horizontal erzogen. Der Platz darunter wurde dann früher für die Kultivierung anderer Pflanzen verwendet. Der Jahrgang 2011 wird wohl eine Legende werden. Dominic Symington war anlässlich unseres Besuches bei Vesuvio total aus dem Häuschen. Die Trauben strotzten vor Farbreichtum und Konzentration an Tannin und Geschmacksstoffen. Zum Abschluss des Besuches probierten wir dann noch einen Colheita aus dem Jahr 1992 – ein Privileg, da es diesen Port auschließlich auf der Quinta gibt.

Am Bahnhof von Quinta do Vesuvio

 

Traumhafter Ausblick von der Quinta

Der farbliche Beweis für die außerordentliche Qualität des aktuellen Jahrgangs

Pilheiros - so sahen die Terrassen im Douro in den vergangenen Jahrhunderten aus

Eine der grossen Figuren des Ports: Dominic Symington